Mit einem Nasenspülkännchen kannst du richtig schnäuzen

Im Yoga wird die Nase gespült

Wenn Atemluft über die Nase eingesogen wird, dann wird sie dabei gleichzeitig gereinigt, erwärmt und angefeuchtet. Der Yogi atmet immer durch die Nase. Wenn ich versuche, mit einer verstopften Nase Yoga zu machen, fühle ich mich dabei bestenfalls wie ein halber Yogi.

Eine freie Nase ist eine Grundbedingung für Yoga. Darum ist eine der sechs Kriyas (Yoga Reinigungsübungen) die Nasen-Spülung: Jala Neti. Damit werden nebenbei auch noch das Stirn-Chakra und das Kronen-Chakra stimuliert, was die Atmung zusätzlich unterstützt.

Mit der Verbreitung von Yoga wurde auch die Nasenspülung populär. Es gibt sie längst auch außerhalb von Yoga.

Die Nasen-Spülung erfolgt über das Nasenspülkännchen. Sie ist im Grunde ein erweitertes Naseschnäuzen.

 

Nasenspülkännchen Vorteile

Die Schleimhaut wird befeuchtet. So kann der Schleim besser rutschen, mit dem Staub, Viren, Bakterien und Pollen wieder nach draußen befördert werden. Besonders in der kalten Jahreszeit ist dies wichtig, wenn die Heizperiode beginnt und wir wieder mehr der trockenen Raumluft ausgeliefert sind. Dabei wird auch die Nase trocken.

Wenn die Nase zu ist, bei starkem Schnupfen oder an besonders intensiven Allergie-Tagen, kann die Spülung ein zusätzliches Nasenschnäuben sein.

Die Spülung ist auch sehr gut zur Vorbeugung von Erkältungen und Allergien. Sie spült die Erreger gleich wieder hinaus, bevor sie irgendwelchen Schaden anrichten können.

 

Die Wäsche mit dem Nasenspülkännchen

Die Spülung erfolgt ganz einfach. Wasser wird in ein Nasenloch gegossen und fließt zum anderen Nasenloch wieder heraus.

Der Kopf wird dabei schräg über das Waschbecken gehalten.

Es wird die ganze Zeit durch den Mund geatmet. Wenn nicht, wird Wasser verschluckt.

Die Nasenlöcher können auch mal gewechselt werden.

 

Für viele Yogi ist diese Prozedur wie Zähne putzen. Sie machen ihre Nasenspülung täglich.

Andere spülen nur bei Bedarf. Bei Schnupfen oder Heuschnupfen beispielsweise.

Das hat auch einen medizinischen Grund. Zu häufiges Nasenspülen kann den Immunschutz gleich mit von der Schleimhaut spülen.

 

Eine Prise Salz bitte

Gespült wird mit lauwarmem Wasser, dass in etwa Körpertemperatur hat.

Das Wasser sollte salzhaltig sein. Der Salzgehalt sollte in etwa dem der Tränenflüssigkeit entsprechen, die ja kontinuierlich in die Nase läuft. Pures Leitungswasser würde die Schleimhäute nur reizen. Zu viel Salz aber auch.

Nebenbei kann das Salz auch Bakterien und Keime abtöten.

In der Apotheke gibt es Portionstütchen mit der richtigen Salzmenge für eine Nasenspülung. Dieses Salz ist gemahlen wie Puderzucker, es löst sich sehr schnell auf. Der Klassiker ist Emser Salz, es gibt in der Drogerie aber auch preiswertere Alternativen.

Viele Yogi nutzen aber auch Eigenmischungen um Geld zu sparen.

 

Das Nasenspülkännchen selbst

In Indien herrscht Armut. Da wird das Wasser für die Nasenspülung auch aus der Hand gesogen oder es wird die Teekanne dafür verwendet.

Der echte Yogi aber benutzt dafür sein Neti-Kännchen. Das besteht aus Keramik, Porzellan oder Glas und sieht aus wie eine Schnabeltasse oder eine kleine Gießkanne.

Die moderne Nasendusche kommt aus der Apotheke oder der Drogerie und ist aus durchsichtiger, biegsamer Plastik. Diese Nasenduschen gehen kaum kaputt, Verunreinigungen sind leicht von außen zu erkennen und sie haben noch einen großen Vorteil. Mit ihnen kann auch Wasser durch die Nase gedrückt werden, wenn die Nase verstopft ist.

 

Nasenreinigung verschärft

In diesem Text geht es nur um die Nasenspülung mit Salzwasser. Der Vollständigkeit halber, sollen hier noch weitere Methoden erwähnt werden.

Nasenspülung mit einer anderen Flüssigkeit Dabei wird kein Wasser verwendet sondern Milch oder auch flüssige Butter.

Nase, Rachen und Mund werden gespült Das Wasser wird mit einem Nasenloch eingesogen, kommt aber nicht zum anderen Nasenloch wieder heraus, sondern aus dem Mund. Eine weitere Variante ist, dass Wasser durch den Mund aufgenommen und aus der Nase wieder heraus gepresst wird.

Sutra Neti – Nasenreinigung mit einem Faden Dabei wird ein gewachster Faden durch ein Nasenloch geschoben. Das Ende kommt dann im Mund wieder heraus und wird eine Weile vor und zurück geschoben. Das geht auch mit einem Schlauch.

Ich persönlich halte alle drei Varianten aus mehreren Gründen für bescheuert. Nasenspülkännchen oder gar nichts.

 

Hier mehr Informationen zum Thema: Nasenspülung – ansehen beim freiem Lexikon Wikipedia

 

Videos zum Nasenspülkännchen

Im Video „Nasendusche: Wie man sie richtig anwendet und was sie nützt – HNO Ratgeber Dr. Draws“ (Spieldauer 01:46 Minuten) wird einmal demonstriert, wie ein Nasenspülkännchen verwendet wird.

 

Weitere Videos zum Thema Nasenspülkännchen

Nasenduschen im Test Im Video (Spieldauer 03:14 Minuten) wird gezeigt, dass nur vier von zehn getesteten Nasenspülkännchen gut sind. Es wird gezeigt, wie die unterschiedlichen Modelle verwendet werden. Worauf beim Spülen geachtet werden muss.: N a s e n d u s c h e n richtig nutzen. Tipps & Test der Stiftung Warentest. – Videoclip ansehen auf Youtube

Nasenspülung im Ayurveda Im Video (Spieldauer 07:51 Minuten) wird gezeigt, wie im Ayurveda die Nase gespült wird, zur Vorbeugung von Erkältungen. Eine Frau erklärt ihre Methode ausführlich auf Deutsch. Zumindest sie hat seitdem keinen Schnupfen mehr.: Neti N a s e n r e i n i g u n g s m e t h o d e aus dem Ayurveda – Videoclip ansehen auf Youtube

Nasenspülung verschiedene Methoden Im Video (Spieldauer 09:27 Minuten) werden unterschiedliche Jala Neti Spülungen praktiziert. Drei Arten von Neti werden in ihrem Nutzen und ihrer Anwendung verglichen. Nicht nur mit dem Nasenspülkännchen.: N a s e n r e i n i g u n g im Yoga. Drei Arten von Jala Neti Nasenspülung. – Videoclip ansehen auf Youtube

 

 

Angebote bei Amazon

Im Buch „Das Yoga – Neti Handbuch. Lebensenergie durch freies Atmen mit dem traditionellen System der Nasenspülung.“ wird die Anwendung mit dem Nasenspülkännchen im Detail erklärt. Wie kann ich falsche Anwendungen vermeiden? Für eine reine Nase und eine bessere Energieaufnahme.

 

45 Yoga Finger - Karten-Box: Mit den Mudras kann ich Yoga-Übungen vertiefen und sogar ersetzen. Die Handhaltungen schließen unterschiedliche Energiekreise. Welche Finger-Yoga Übungen gegen welche Beschwerden helfen.: Mudras - Yoga für die Hände: Heilende Übungen für Körper und Seele. 45 Karten plus Begleitbuch. – ansehen bei Amazon

 

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

* K o p f s t a n d h o c k e r – Kopfstand einfach und sicher

* 3 Kriterien sind bei einer Yoga-Matte zu beachten

* Yoga Z u b e h ö r – Hilfsmittel, Accessoires, Kleidung